Warum lebten die Indianer im Mesa Verde Nationalpark in der Schlucht?

Dienstag, 21. August 2018 7:30 Uhr, Moab, Hotel Klassisches amerikanisches Frühstück: Kaffee aus einem Schaumstoffbecher, Waffeln mit Plastikgabel auf Pappteller und Joghurt mit Plastiklöffel. So spart man nicht nur den Abräumservice, sondern auch gleich die ganze Küche. Unser morgendliches Mahl wird uns vom Gesang der verrückten Hotelangestellten versüßt, die mich mit irren Augen nach unserer […]

Gefährliche Wanderungen im Devils Garden (Arches Nationalpark)

Montag, 20. August 9:00 Uhr, Arches Nationalpark, Delicate Arch Trailhead Nach mehreren 1- und einer 4-Kilometerwanderung sind wir quasi nun auf Profi-Level der Wanderer angekommen. Für uns war das klar. Daher starten wir erst einmal mit der Wanderung zum Delicate Arch, die uns – trotz höherem Schwierigkeitslevel – erstaunlich leicht fiel. Den anderen Rentnern, Kindern […]

Motorisiert und auf Schusters Sohlen quer durch Utah

Sonntag, 19. August 8:00 Uhr, Tuba City Wenn die amerikanische Ureinwohner sonst nichts könnten, Frühstück können sie auf jeden Fall auch nicht. Mit unserem Hotelgutschein gönnen wir uns eine ordentliche Portion Haferschleim mit Maispuffern. Der Hunger treibt es hinein.  10:10 Uhr, Monument Valley Eine der größten Entdeckungen der Reise geht direkt mit einer der größten […]

Grand Canyon – ein kontroverses Thema

Samstag, der 18. August 6:00 Uhr, Laughlin, Harrah Hotel Als die Party am Strand ihren frühmorgentlichen Höhepunkt erreicht und die gewitzeren unter den Saufkumpanen aus Getränkereste neue Cocktails zaubern, sind wir schon wieder auf der Straße. Kingman lassen wir fürs Erste hinter uns, die Kleinstadt am Highway 66 werden wir in einer Woche erneut queren. […]

Wie Mad Max im Herzen der Wüste – Joshua Tree Nationalpark, Amboy und Laughlin

Freitag, 17. August 2018 3:30 Uhr, Los Angeles, Hollywood Wach. Schnell umdrehen. 5:50 Uhr, Los Angeles, Hollywood Nochmal umdrehen. Trotzdem wach. Ok, dann jetzt schnellstmöglich raus aus dem Keller. Der Roadtrip kann jetzt richtig beginnen! 6:20 Uhr, Los Angeles, Ältester McDonalds In meinen Augen ein geniales Konzept. Der älteste McDonalds wurde so konzipiert, dass man […]

Los Angeles – City of Stars, Teer-Mammuts und feurigen Ausblicken

Reisestress as usual Mittwoch, 15. August 2018 7:00 Uhr, Heidelberg Ich bin wach! Noch sieben Stunden bis Abflug. Schnell den Rest zusammenpacken, brauche ich wirklich auch ein Glätteisen und zwei Jacken im Hochsommer? Ja, auf jeden Fall! 10:00 Uhr, Heidelberg Goodbye, altes Haus. Die nächsten drei Wochen nächtige ich (hoffentlich) in besseren Verhältnissen. Nur 60 […]

Der Untergrund von Seattle – eine *Scheiß*Geschichte

Die Gegend um den Pioneer Square lädt dazu ein, Seattles Geschichte genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir buchten – ohne zu wissen, was uns erwarten würde – eine Underground-Tour. Nun lernten wir die wirklich einzigartige Vergangenheit der Stadt kennen, die sich ohne Erklärungen wie ein schlechter Witz anhört: Die ersten Siedler in Seattle siedelten […]

What to do in SEATTLE

Das Ende einer langen Reise fällt oft nicht leicht. Seattle wirkte nach Tagen in der Natur und der Weite des amerikanischen Nordens wie ein kulturelles Mekka. Es lebe die Pop-Kultur, Musik und der Underground! An zwei Tagen lässt sich eine so vielfältige Stadt, voller modernen Lebens und faszinierender Vergangenheit, kaum erschließen. Zu verklüftet ist das […]

Wider dem Klischee, oder: mein Schnuppertag im Bordell

Die Geschichte der Besiedelung des Westens erzählt von einer rauen, entbehrungsreichen Zeit. Wagemutige Entdecker, von Neugier getrieben, ohne Angst vor der feindseligen Wildnis, schlugen erste Schneisen der Zivilisation in das weite Land. Gefolgt von Abenteurern und Goldgräbern, die ihr Glück in der neuen Welt suchend, oft im Strudel der Geschichte untergingen. Ihrer gedenkt die moderne […]

Natürliche Idylle und Waldesruh im Märkischen Viertel – Berlin. 2014

Ein Wochenende in Berlin ist von Heidelberg aus eine halbe Weltreise. Für eine Hochzeit fuhr ich Freitag achteinhalb Stunden mit dem Bus hin und sechseinhalb Stunden mit der Bahn am Sonntag zurück. Für Samstag war die Hochzeit angesetzt. Schon am ZOB empfing uns hektisches Großstadtgewusel. Eilende Fahrradfahrer, hupende Autos und massenweise IFA-Besucher erwarteten uns in […]