Der Himmel so weit in Montana

Während das ganze Land auf dem Sprung ist, immer weiter will, sind die Menschen in Montana angekommen. Standhaft wie die Berge, dem eisigen Wintern trotzend, führen die amerikanischen Nordlinge in hartes Leben an der kanadischen Grenze. So oder so ähnlich beschrieb John Steinbeck den Bundesstaat in den 1960er Jahren. Es wundert nicht, dass der berühmte […]

Das ruhige Leben an der kanadischen Grenze

Auch in Kanada gibt es das Leben abseits. Abseits der Berge, abseits bezaubernder Seen und abseits des touristischen Interesses. Das wurde uns spätestens klar, als wir auf eine schier endlos wirkende Mauer aus Fertighausfronten zufuhren. In Calgary lebt man abseits der Postkartenmotive. Die – laut Wikipedia – „kosmopolitische Großstadt mit zahlreichen Wolkenkratzern“ empfängt ihre Besucher […]

Auf einen Plausch mit den ersten amerikanischen Siedlern – Plymouth. USA 2016

Nach einer überraschend ruhigen Nacht in unserer bullenheißen KOA-Butze wachten wir jetlaggemäß gegen 6 Uhr auf. Entgegen aller Befürchtungen hatten uns die Mücken halbwegs verschont und auch die von uns erwarteten Samstag-Abend-Campingplatz-Partys sind ausgeblieben. Zu dieser frühen Uhrzeit reisten bereits die ersten Camper wieder ab. Zu unserem Erstaunen verlief das aber alles sehr ruhig – […]