Getty Villa – ein bisschen Antike in Kalifornien

Sonntag, 2. September 10:00 Uhr, Solvang, Frühstücksbäckerei Zum ersten Mal sitzen wir bei einem gemütlichen Kaffee im Café und frühstücken. Das geht in den USA? Ja, klar in Solvang. Das angeblich dänische Dorf bieten einen mitteleuropäisch-skandinavischen Mischmasch aus Fachwerkbauten, irischen Pubs und typisch dänischen Bäckerei. So kurios, so gut. 12:30 Uhr, Santa Monica Mountains In […]

Auf Umwegen zum Highway 1

Samstag, 1. September 12:00 Uhr, Monterey Wir sitzen genervt beim Burgerbrater “Jack in the Box”. Der Highway 1, den wir heute bis Morro Bay entlang fahren wollten, ist gesperrt. Wir müssen nun nicht nur durchs Inland fahren, sondern auch einen zweistündigen Umweg auf uns nehmen. 15:00 Uhr, Gila State Forest Nach einer stundenlangen Fahrt durch […]

Mit dem Rad durch San Francisco

Freitag, 31. August 9 Uhr, San Francisco, Castro Alle haben uns gewarnt, wir wollten nicht hören: heute werden mit dem Rad quer durch San Francisco fahren. Es ist wolkig. Es ist kalt. Zeit für eine Radtour. Im Internet hatten wir lesen, dass man – hält man sich an die vorschriebene Tour – gar nicht so anstrengend […]

San Francisco – Der lange Weg von Chinatown zur Gefängnisinsel Alcatraz

Donnerstag, 30. August 7:00 Uhr, San Francisco, Forest Hill Es war ein kalter Morgen in den Anhöhen der Stadt. Mit schweren Knochen krochen wir aus unseren unbequemen Betten. Aus unseren Kellerfenstern drang Nebel und Kälte. Zum Frühstück alte Kekse und braune Bananen. 8:10 Uhr, San Francisco Im Bus können wir unseren Atem sehen. Wie kann […]

Ein Treffen mit Sherman, dem Riesenbaum

Donnerstag, 29. August 10 Uhr, Sequoia Nationalpark Die Landschaft um den Sequoia Nationalpark zählt zu den schönsten unserer Reise. Quer durch Zitrusplantagen führt uns die Straße in richtig der Mammutbaumwälder bis zum Visitor Center. 10.15 Uhr, Sequoia Nationalpark „Nein, Sie können nicht durch den Park fahren, da ist eine Baustelle.“ „Wie wir können nicht in […]

Glitzernde Wüstenstädte, Geisterstädte, Farmerstädte

Dienstag, 28. August 9:00 Uhr, Las Vegas, Tuscany Nach drei Tagen haben wir genug vom Geruch nach Pisse, Pennern und Weed. Genug von über 40 Grad im Schatten. Genug von Plastik, Kopie und Überschuss. Back to the desert. 10:30 Uhr, Ghosttown Calcio Wo wir in Ghosttown Kelly auf gruselige Einsamkeit und Schlangen trafen, erwartete uns […]

Motorisiert und auf Schusters Sohlen quer durch Utah

Sonntag, 19. August 8:00 Uhr, Tuba City Wenn die amerikanische Ureinwohner sonst nichts könnten, Frühstück können sie auf jeden Fall auch nicht. Mit unserem Hotelgutschein gönnen wir uns eine ordentliche Portion Haferschleim mit Maispuffern. Der Hunger treibt es hinein.  10:10 Uhr, Monument Valley Eine der größten Entdeckungen der Reise geht direkt mit einer der größten […]

Grand Canyon – ein kontroverses Thema

Samstag, der 18. August 6:00 Uhr, Laughlin, Harrah Hotel Als die Party am Strand ihren frühmorgentlichen Höhepunkt erreicht und die gewitzeren unter den Saufkumpanen aus Getränkereste neue Cocktails zaubern, sind wir schon wieder auf der Straße. Kingman lassen wir fürs Erste hinter uns, die Kleinstadt am Highway 66 werden wir in einer Woche erneut queren. […]

Wie Mad Max im Herzen der Wüste – Joshua Tree Nationalpark, Amboy und Laughlin

Freitag, 17. August 2018 3:30 Uhr, Los Angeles, Hollywood Wach. Schnell umdrehen. 5:50 Uhr, Los Angeles, Hollywood Nochmal umdrehen. Trotzdem wach. Ok, dann jetzt schnellstmöglich raus aus dem Keller. Der Roadtrip kann jetzt richtig beginnen! 6:20 Uhr, Los Angeles, Ältester McDonalds In meinen Augen ein geniales Konzept. Der älteste McDonalds wurde so konzipiert, dass man […]

Los Angeles – City of Stars, Teer-Mammuts und feurigen Ausblicken

Reisestress as usual Mittwoch, 15. August 2018 7:00 Uhr, Heidelberg Ich bin wach! Noch sieben Stunden bis Abflug. Schnell den Rest zusammenpacken, brauche ich wirklich auch ein Glätteisen und zwei Jacken im Hochsommer? Ja, auf jeden Fall! 10:00 Uhr, Heidelberg Goodbye, altes Haus. Die nächsten drei Wochen nächtige ich (hoffentlich) in besseren Verhältnissen. Nur 60 […]

FotoGeschichten – Auf Tuchfühlung mit einem Roosevelt-Hirsch in der Wildnis

Wer kennt nicht dieses leichte Schauern im Wald? Wenn es früh morgens ist und die Sonne sich noch nicht ganz zeigt, umgibt die Bäume eine seltsame Stille. In der neuen Kategorien FotoGeschichten erzähle euch die Geschichte zu einem ganz besonderen Foto – oder in diesem Fall einem Video. Schau dir das Video erst einmal an! […]

Geschichte, Entspannung & ein letztes Mal Hollywood – Los Angeles. USA 2014

Nach unserem anstrengenden Trip hatten wir uns zu einem günstigen Angebot für die letzten drei Tage in einem Radisson Hotel im etwas abgelegenen Stadtteil Whittier von Los Angeles eingemietet. Die letzten Tage verbrachten wir mit Wonne am Pool und ließen uns die Sonne auf den Bauch scheinen. Vormittags planten wir kleinere Ausflüge. Wayfarers Chapel – […]

Oasen mitten in der Wüste – Joschua Tree National Park und Palm Springs. USA 2014

Dem Rat des Park Rangers folgend, waren wir um halb acht Uhr morgens am Startpunkt des 49 Palms Oasis – Wanderwegs. Insgesamt 4,5 Meilen hin und zurück führte den Weg zu einer Palmengeschützten Oase mitten in der Wüste. Schon morgens brannte die Sonne ohne Gnade vom Himmel. Für mich wurde die Wanderung zu einer Qual. […]

Durch Steppe, Dürre und Trockenheit – Barstow und 29 Palms. USA 2014

Mittlerweile fast mit dem Auto verwachsen wollten wir die 300 Meilen von Tulare nach 29 Palms ohne große Schwierigkeiten hinter uns bringen. Als ich morgens lustlos meine altbekannte Waffel kaute und nach ein paar Highlights auf der Strecke schaute, stieß ich auf ein weiteres Outlet Center in Barstow. Auf jeden Fall bin ich dabei, erkläre […]

Einmal Sequoia und wieder zurück – Sequoia National Park. USA 2014

Immer noch humpelnd setzte ich mich ziemlich früh am morgen in unseren mittlerweile liebgewonnenen röchelnden Nissan. Der Sequoia National Park mit seinen berühmten Mammutbäumen war das heutige Ziel. Durch seichte Hügellandschaften und endlos lange Orangenhaine fuhren wir auf die Schneebedeckten Gipfel des vor uns liegenden Gebirges zu.  Vorbei an Seen und kleinen Orten steuerten wir […]

Shopping, shopping, shopping – Tulare. USA 2014

So richtig viel kann man da glaube ich nicht machen, meinte Katharina. Etwas angewidert von meiner Waffel zum Selberbacken, zu der ich mittlerweile eine Art Hassliebe aufgebaut hatte, musste ich ihr recht geben. Wie viele Kleinstädte in den USA, die wir mittlerweile kennengelernt hatten, bot Tulare auf den ersten Blick nicht viel Neues. Lediglich das […]

Waldige Hügel und Wasserfälle – Yosemite National Park. USA 2014

Im strahlenden Sonnenschein steuerten wir früh morgens auf dem Highway 41 zum Yosemite National Park. Nach etwa einer halben Stunde durch wunderschöne Landschaft erreichten wir den Parkeingang. Anfang April waren auch hier noch einige Straßen und Wanderwege gesperrt. Für uns eher gut, da wir sowieso nur einen Tag Zeit im Yosemite eingeplant hatten. Je näher […]

Vom tiefen Schnee das sonnige Herz von Kalifornien – Lake Tahoe und Oakhurst. USA 2014

Hoch in die Berge war das Motto des heutigen Tages. Ohne viel Abschiedsschmerz verließen wir das reizlose Städtchen Fallon in Richtung Gebirge. Anfang April war der Pass am Lake Tahoe über die Interstate 80 der einzig offene Weg zurück ins sonnige Kalifornien. Nach Reno stieg die Straße immer mehr an und unser kleiner Nissan gab […]

Top 10 – Must see in Los Angeles

Los Angeles, die Stadt der Engel, polarisiert. Viele können der berühmten Autofahrermetropole, in denen die sozialen Unterschiede an jeder Straßenecke vom Straßenbettler bis zum glamourösen Mulholand Drive offenbar werden, nichts abgewinnen. Ich habe mich beim ersten Besuch in das entspannte, sonnige Flair der Stadt verliebt. Für mich verkörpert Los Angeles alles, was eine Metropole braucht: […]

36 Grad und es wird noch heißer – Anza Borrego State Park. USA 2014

Wie schon am Vortag begrüßte uns Los Angeles mit bedecktem Himmel und kühlen Temperaturen. Im Hostel gab es Frühstück mit Hausgemachten Waffeln. Die Waffeln zum Selbermachen sind wohl gerade dominierender Hostel-, Motel- und Hoteltrend in den USA, denn es gab sie leider in jeder zweiten Unterkunft. Leider, weil der Geschmack deutlich zu Wünschen übrig lässt. […]

Von Redwoods & Hirschen – Redwood National Park. USA 2012

Eigentlich wollten wir nur eine entspannte Tageswanderung durch den RedwoodNP machen. Wir waren relativ früh da, sodass wir am Anfang ganz alleine auf den Wanderwegen unterwegs waren und niemandem begegnet sind. Nach ca. 2km entdeckten wir eine kleine Köttelfährte und dachten: „Oh, wie süß, bestimmt ein Waschbär!“ Die Köttelfährte wurde immer frischer und mir wurde […]

Avenue of Giants – Auf Spuren der Riesen – USA. 2012

  Nach zwei erholsamen Tagen in SF/ Pleasonton folgte nun unser ersten reiner Fahrtag. Über 300 Meilen fuhren wir bis nach Eureka. Das Highlight des Tages waren die Riesenbäume in der Ave of Giants. Da dieser Tag wirklich nicht besonders spektakulär war und wir eigentlich fast nur gefahren sind, soll es für heute dabei bleiben. […]

Landschaft pur am Highway 1 – USA. 2012

  Heute fahren wir von Los Angeles bis nach San Simeon entlang des Highway 1. Das erste Ziel war Santa Barbara, wir dachten ein bisschen Strandfeeling noch Mitten im Jetlag wäre ganz nett. Das Wetter war immer noch top und, wie es auf Reisen am Anfang immer so ist, hielten wir alle fünf Minuten an, […]

Sonne, Autos und Burger in Los Angeles – USA. 2012

    Unser Flug nach L.A. ging am 14. September ab Frankfurt a.M. Zum Glück von Heidelberg keine Weltreise und zudem um 13 Uhr auch ganz gut terminiert. Ich brauchte nur eine Stunde zum Flughafen. Meine Studienfreundin Katharina, welche aus Göttingen anreiste, hatte eine deutlich unbequemere Reise zum Flughafen. Obwohl wir uns – wie wohl […]

USA 2012 – Abenteuer im Westen

Mit einer Freundin reiste ich 2012 das erste Mal in die USA. Gestartet sind wir im sonnigen L.A. und sind dann über den Highway 1 an der Küste hochgefahren, dann ging es in Richtung Osten – denn wir wollten auch das Land jenseits des Touristenstromes kennen lernen – über Montana, Utah und Nevada ging dann […]