Port Townsend und San Juan Islands – Viktorianischer Charme am Ende der Welt

Es gibt wohl kaum Ereignisse die mehr überschätzt werden als Himmelsphänomene. Sonnenfinsternis, Mondfinsternis und „Eclipse“ werden in den Medien als einmalige Wunder angekündigt. Schlagzeile „Erst wieder in 200 Jahren kann dieses faszinierende Phänomen in einem abgelegenen Urwalddorf in Neu-Guinea beobachtet werden“ oder „Forscher sprechen von einem außergewöhnlichen Ereignis deren wir gesegneten Zeitgenossen Zeuge werden“. Nun […]

Die Querung eines Riesen – St. Lorenz-Strom. Kanada 2016

Nach einer halbwegs ruhigen Nacht in dem etwas gruseligen St. Leonard, sind wir diesen Morgen das erste Mal mit Wecker aufgestanden. Da unsere Fähre über den St. Lorentzstrom um 11.15 Uhr abfuhr und mir im Internet geraten wurde mindestens eineinhalb Stunden vorher da zu sein, ließen wir bereits um kurz vor acht Uhr die Stadtgrenzen, […]

Blumenparadies Isola Bella – Lago Maggiore 2016

Der heutige Tag war ein Geschenk des Urlaubs. Bereits morgens strahlte uns der Himmel blau entgegen. Wir hatten das Ticket für die Isola Bella bereits in der Rocca Borromeo in Angera gekauft und düsten fröhlich mit Adam in Richtung Boromäische Inseln.     Nach einer Ehrenrunde, weil Jenni ihr Ticket im Haus vergessen hatte – […]

Mit Molly Malone zum Ende der Welt – Steiniges Inselabenteuer auf den Aran Islands

Eine Busfahrt, die ist lustig… Da wir uns gegen den Ring of Kerry entschieden hatten, entging uns mit der weltberühmten Mönchssiedlung Skellig Michael ein Ausflug über die irische See. Diesen Verlust holten wir in der einladenden Hafenstadt Galway nach. Spontan entschieden wir uns nach Inish More, der Hauptinsel der Aran Islands, zu fahren. Morgens erwischten […]