Armenien 2009 – Archäologen auf der Suche nach Ruinen!

 

Mit russischen Militärkarten, unserem unerschrockenen Busfahrer Simon und mit einem hartnäckigen E-Coli-Befall war die Studien-Exkursion nach Armenien das abschließende Highlight unseres Studiums der Christlichen Archäologie und Byzantinischen Kunstgeschichte in Göttingen.

Im Jahr 2009 kündigte unser reiselustiger Professor eine Exkursion in bisher ganz unbekannte Gefilde an. Armenien ist zwar eines der frühesten christlichen Länder der Erde, aber wegen seiner abgelegenen Lage, schlechter Infrastruktur und Sprachhindernissen wissenschaftlich schlecht erschlossen.

Nach einer intensiven Vorbereitung flog unsere über Jahre eingespielte, exkursionserfahrene Studiengruppe weit in den Osten. Wir trafen auch wilde Buschdoktoren, weite Landschaft, herzliche Gastfreundlichkeit und eine beeindruckende Kulturlandschaft. Lasst euch überraschen!

10 beeindruckende Kirchenbauten rund um Eriwan

Lesen

EXIF_IMG

Wenn bunte Blätter auf alte Kirchen fallen und alte Damen Socken stricken in Nord-Armenien

Lesen

EXIF_IMG

 

Kommentar verfassen