Almost Heaven Montana – Montana 2012

2012_USA_Montana

 

Wo der Wilde Westen heute noch gelebt wird

Mein erster USA-Roadtrip war eine wahnsinnig aufregende Reise. Aber von all den wunderbaren Orten war Montana der Schönste. Der bergige Staat im Norden ist den meisten Touristen höchstens eine Durchfahrt von Seattle zum Yellowstone National Park wert. Völlig zu unrecht!
Die schönsten Bilder habe ich hier zusammengetragen.

 

 

Unendliche Weite durchbrochen von Farmen und halbverfallenen Scheunen durchziehen das platte Land zwischen Missoula und Deer Lodge.
Ein absoluter Geheimtipp ist die Ghosttown Garnet. Zwar liegt sie etwas versteckt, aber die Fahrt auf den Berg lohnt sich!

 

 

 

 

 

Die legendäre Kohrs Ranch war einst der größte landwirtschaftliche Betrieb Montanas mit eigenen Bahnhaltestelle, Schmiede und einem traumhaften Farmhaus.

 

2012_USA_Montana2

 

2012_USA_Montana1

 
Butte ist die Stadt der Copper-Kings. Bei der Einfahrt in die Stadt blickt man auf eine riesige Kuhle, auch heute noch definiert der Bergbau das Stadtbild. Bei einem Gang durch die Stadt entdeckt man an allen Ecken historische Gebäude und Villen.

 

2012_USA_Montana6

 

2012_USA_Montana4

 

Wir waren letztendlich nur einen Tag in Montana. Wegen seiner vielfältigen Landschaft und Kultur, seiner freundlichen Bewohner und der faszinierende Geschichte komme ich aber sicher wieder!
… wegen des trockenen Steaks mit Knorpel aus einem Restaurant in Butte allerdings nicht.
 

Kommentar verfassen