Xantastische Abenteuer am Niederrhein

Mit Namen hatte es das Volk am Niederrhein nie so wirklich. Aus der einst stolzen, römischen Militärbastion Colonia Ulpia Traiana wurde im Mittelalter Troja, aus der mittelalterlichen Wallfahrtsstätte ad santos der moderne Stadtname Xanten. Immer wieder geriet die Vergangenheit der Vergessenheit anheim. Menschen siedelten sich an, Siedlungen wurden vernichtet, Soldaten zogen durch das Land. Doch […]

Durch die Gärten der Stadt – ein Frühlingsspaziergang durch München

Ganz anders als der Rest von Bayern – das ist München. So wurde es mir immer gesagt, doch die Norddeutsche in mir hegte noch Zweifel. Am ersten Frühlingswochenende im März konnte ich mich vom Charme der Großstadt, die wie eine Kleinstadt daherkommt, überzeugen. Ob Englischer Garten, Chinesischer Garten, Marienplatz mit dem schmucken Rathaus oder das […]

Ein gelb & rosa Blütenmeer – Kirschblüte und Narzissen im Schwetzinger Schlossgarten

Schwetzingen Schloss Kirschblüte

Ostern 2018 kündigte sich endlich der Frühling an! Die ersten morgendlichen Sonnenstrahlen nutzend, betrat ich pünktlich um 9 Uhr den Schwetzinger Schlossgarten. Leider schoben sich erst noch ein paar dunkle Wolken über den Himmel. Als ich aber nach einem zweistündigen Spaziergang an der Moschee vorbeikam, brach die Mittagssonne endlich durch.

Frühlingserwachen in der Gärtnerei Huben

Orchideenhaus Gärtnerei Huben

Nach einem grausigen Winter 2017 zeigten sich Anfang März endlich ein paar Sonnenstrahlen am Himmel. Grund genug das neue Objektiv (Sigma für Canon 450D,  50-250mm Brennweite) draußen auszuprobieren. Die Ladenburger Gärtnerei Huben mit ihrem Orchideenhaus und ersten Frühlingsblumen bot den perfekten Rahmen.  

Report einer Reise: Lanzarote und die Montanas del Fuego

27.12.2017, 3:00 Uhr, Heidelberg Warum klingelt der Wecker? So eine Scheiße, nie denke ich an das frühe Aufstehen, wenn der billigste Flug gebucht wird. Ich will schlafen! 27.12.2017, 9.30 Uhr, Flugzeug Warum Ryan Air? So eine Scheiße, seit zwei Stunden kein Glas Wasser, dafür zehn Mal Rubbellose, Parfume und Gewinnspiele offeriert bekommen. Ich will schlafen! […]

Abenteuer Nacktbadestrand

Wir befinden uns im Jahr 2018. Ganz Lanzarote ist von winterflüchtigen Strandurlaubern besetzt … Ganz Lanzarote? Nein! Ein von unbeugsamen Nudisten bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem touristischen Mainstream Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die mit Bikini und Badehose bekleideten Beachliebhaber, die sich in das kleine Dorf Charco del Palo […]

Der Untergrund von Seattle – eine *Scheiß*Geschichte

Die Gegend um den Pioneer Square lädt dazu ein, Seattles Geschichte genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir buchten – ohne zu wissen, was uns erwarten würde – eine Underground-Tour. Nun lernten wir die wirklich einzigartige Vergangenheit der Stadt kennen, die sich ohne Erklärungen wie ein schlechter Witz anhört: Die ersten Siedler in Seattle siedelten […]

What to do in SEATTLE

Das Ende einer langen Reise fällt oft nicht leicht. Seattle wirkte nach Tagen in der Natur und der Weite des amerikanischen Nordens wie ein kulturelles Mekka. Es lebe die Pop-Kultur, Musik und der Underground! An zwei Tagen lässt sich eine so vielfältige Stadt, voller modernen Lebens und faszinierender Vergangenheit, kaum erschließen. Zu verklüftet ist das […]

Wider dem Klischee, oder: mein Schnuppertag im Bordell

Die Geschichte der Besiedelung des Westens erzählt von einer rauen, entbehrungsreichen Zeit. Wagemutige Entdecker, von Neugier getrieben, ohne Angst vor der feindseligen Wildnis, schlugen erste Schneisen der Zivilisation in das weite Land. Gefolgt von Abenteurern und Goldgräbern, die ihr Glück in der neuen Welt suchend, oft im Strudel der Geschichte untergingen. Ihrer gedenkt die moderne […]

Der Himmel so weit in Montana

Während das ganze Land auf dem Sprung ist, immer weiter will, sind die Menschen in Montana angekommen. Standhaft wie die Berge, dem eisigen Wintern trotzend, führen die amerikanischen Nordlinge in hartes Leben an der kanadischen Grenze. So oder so ähnlich beschrieb John Steinbeck den Bundesstaat in den 1960er Jahren. Es wundert nicht, dass der berühmte […]

Das ruhige Leben an der kanadischen Grenze

Auch in Kanada gibt es das Leben abseits. Abseits der Berge, abseits bezaubernder Seen und abseits des touristischen Interesses. Das wurde uns spätestens klar, als wir auf eine schier endlos wirkende Mauer aus Fertighausfronten zufuhren. In Calgary lebt man abseits der Postkartenmotive. Die – laut Wikipedia – „kosmopolitische Großstadt mit zahlreichen Wolkenkratzern“ empfängt ihre Besucher […]

Gletscher, Berge, Touristen und wir

Malerischer Täler, eisbedeckte Berge und einsame Bergseen. Kanada steht für eine Reise in die Natur und Abgeschiedenheit. Das dieses Bild zur Hauptreisezeit im Sommer etwas trügen mag, war auch uns klar. Der clevere Deutsche steht früh auf und ist den anderen immer einen Sprung voraus. Von wegen! Unsere zwei Tage im Jasper und Banff National […]

On the Road – ein Tag auf der Straße in Kanada

Bei einem Roadtrip durch die USA kann nicht jeder Tag ein Highlight sein. Grand Canyon, Yellowstone National Park, San Francisco – zwischen den großen Augenöffnern an der Westküste des nordamerikanischen Kontinent liegen oft hunderte Meilen. Das Land ist groß. So kommt man wohl oder übel nicht drum herum ein paar sogenannte „Fahrtage“ zur Überbrückung großer […]

Kunst, Kultur und Kälte – Eine Reise nach Wien im November

Es gibt Städte, die versprühen einen goldenen Herbstcharme, Kerzenschein und Tannengrün verkünden vorweihnachtliche Wohligkeit, lichte Sonnenstrahlen spiegeln sich in den Schaufenstern UND es gibt Wien.  Graffiti an den mondänen Häuserfassaden verkündigen eine angesichts der politischen Entwicklungen radikalisierte Gesellschaft, stumpf dreinblickende Gestalten betteln in dunklen U-Bahntunneln und unaufhörlicher Nieselregel umnachtet die Sinne. Hier fegt im November eisiger […]

Straßburg, Erbach, Michelstadt – Weihnachtsmarkt-Hopping im Schnee

Schnee ist bei uns in der Rhein-Neckar-Region eher selten. Daher waren am zweiten Adventswochenende bei uns alle aus dem Häuschen. Es fiel endlich Schnee! Freitag noch eher Schneematsch, steigerte sich der Wettergott am Sonntag zu stattlich 5 cm Neuschnee vor meiner Heidelberger Haustür. Wie der Zufall es will hatte ich an diesem Wochenende Besuch von […]

Wandern EXTREM, oder: Groose Mountain – Vancouvers sportliche Kampfansage

Der Berg ragte wie eine Steilwand vor uns auf. Nur mit tief in den Nacken gelegten Hinterkopf konnten wir seine einsame Spitze erblicken. Über 750 Höhenmeter trennten uns voneinander. In unseren modern quietschbunten Sportklamotten – deutlicher kann man sich selbst nicht als deutscher Tourist enttarnen – marschierten wir noch frohgemutes gen Wanderweg. Bergmanns Heil, auf […]

Ein Tag in Vancouver – Stadt der bunten Farben

Die besten Entdeckungen sind zufällig. Als wir früh morgens unseren Tag mit einer kleinen Joggingrunde um die Wohnhausblocks im Süden Vancouvers starteten, ließen wir uns einfach ein wenig durch die Straßen treiben. Nach nur ein paar Minuten stießen wir auf einen grasbewachsenen Berg, den vor uns ein paar schwitzende Jogger erklommen. „Was die können, können […]

Nachtleben in Vancouver – Stadt der tausend Lichter

,,Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden“ Schon der gute alte Abe Lincoln wusste um die komplexe Sinnhaftigkeit hinter dem so unscheinbaren Wörtchen. Die kleine Freiheit hinter dem Großen ist für mich eine ganz simple: Freiheit auf den Verzicht von Fahrradhelmen! Ich beharrte bisher standfest auf mein Grundrecht auf Schädelbasisbruch […]

Olympic Nationalforest – Aufbruch zur waldigen Halbinsel ganz im Westen der USA

Bei meiner vierten Reise in die USA kann man mittlerweile von einer Tradition sprechen. So gut man auch im Vorfeld plant, alle Gefahren abwägt und viel Zeit für Umsteige einplant – die Bahn hält doch immer wieder eine Überraschung bereit. Natürlich war es schon fast todesmutig von mir vor einem Langstreckenflug eine Bahnverbindung mit sage […]

Port Townsend und San Juan Islands – Viktorianischer Charme am Ende der Welt

Es gibt wohl kaum Ereignisse die mehr überschätzt werden als Himmelsphänomene. Sonnenfinsternis, Mondfinsternis und „Eclipse“ werden in den Medien als einmalige Wunder angekündigt. Schlagzeile „Erst wieder in 200 Jahren kann dieses faszinierende Phänomen in einem abgelegenen Urwalddorf in Neu-Guinea beobachtet werden“ oder „Forscher sprechen von einem außergewöhnlichen Ereignis deren wir gesegneten Zeitgenossen Zeuge werden“. Nun […]

‚Schloss in Flammen‘ in Schwetzingen

Seit fast 300 Jahren begeistert der Schlossgarten in Schwetzingen. Carl Theodor höchstpersönlich öffnete den perfekt arrangierten Barockgarten einst für das Volk. Was heute selbstverständlich ist, war damals eine Sensation. Der Kurfürst galt als Menschenfreund. Ob Kaufmann, Bauer oder Bettler – jeder sollte die Blütenpracht und die antikisierenden Gebäude genießen können. Die Veranstaltung „Schloss in Flammen“ […]

Zeiten des Abbruchs – Histotainment Park Adventon 2017

Mit glänzenden Augen hatte ich Anfang des Jahres einen Flyer des Histotainment Park Adventon in die Hände bekommen. Lebendiges Mittelalter, echte Handwerkskunst, ja die Rekonstruktion einer ganzen Mittelalterstadt nach originalen Methoden wurde versprochen. Aufbruch ins Mittelalter!  Schnell fand ich eine Hand voll Gleichgesinnter, die mit mir die beschwerliche Reise in den tiefen Odenwald aufzunehmen bereit […]

Über 1200 Jahre Klostergeschichte in Lorsch

Das Reichskloster Lorsch war schon im frühen Mittelalter ein kultureller Hotspot. Karl der Große, bedeutende Kirchenfürsten und das Who is who des Deutschen Reiches gaben sich vor über 1000 Jahren in der bedeutenden Benediktinerabtei die Klinke in die Hand. Sogar ein römischer Papst, der legendäre Reisepapst Leo IX., soll einst in der für damaligen Verhältnisse […]

Burgenromantik in der Pfalz – Hardenburg 2017

Spontane Entdeckungen sind oft die besten. Als es mich im Frühjahr in die schöne Pfalz getrieben hat, habe ich einen unerwarteten Halt in der mittelalterlichen Burgruine Hardenburg gemacht.  Ein riesiger Baukomplex mit verwinkelten Räumlichkeiten, Festungsanlagen und Wohnräumen wartete nur darauf erkundet zu werden!                         […]

Opernarien und Feuerwerk – Modehaus engelhorn läutet Weihnachten in Mannheim ein

Alle Jahre wieder läutet das Modehaus engelhorn in Mannheim die Weihnachtszeit ein. Hunderte Menschen versammelten sich auch dieses Jahr auf den Mannheimer Planken, um bei der Eröffnung der barocken Weihnachtsschaufenster des Kaufhauses Zeuge einer gewaltigen Showeinlage zu werden. Riesige Barockdamen sowie Oper- und Rockmusiker auf zehn Meter hohen Bühnen stimmten die begeisterte Masse auf den […]

Zu Gast bei Graf Exzentrik- Iserhatsche, das norddeutsche Neuschwanstein

Neuschwanstein ist das Schmuckstück der deutschen Schlösserromantik. Leider ist es für einen Norddeutschen nur mit großem Reiseaufwand zu erreichen. Aber wer will schon in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah? Warum nicht einmal das inoffizielle Neuschwanstein Norddeutschlands in der pittoresken Einöde der Lüneburger Heide besuchen?     Wer das bauliche Lebenswerk eines […]

Sagenhafte Hünengräber im goldenen Herbst – Lüneburger Heide 2016

Die Lüneburger Heide – eine der faszinierendsten Naturlandschaften mitten in Deutschland? Mitnichten! Die Heide ist einer der ältesten deutschen KULTURlandschaften. Nachdem die großen Eismassen der Eiszeit den nördlichen Kontinent wieder frei gegeben hatten, ließen sich in der Jungsteinzeit erste Siedler nieder, gründeten Kolonien, rodeten die Wälder und beweideten die freien Flächen. So entstand die Heide. […]

Kloster, Schloss und Burg entlang der Weser – Rund um Kloster Corvey 2016

Ein ganzes Wochenende in Hildesheim und Umgebung stand bevor: Es ist also wieder Ausflugzeit! Gemeinsam mit einer alten Studienfreundin, die es in die Gegend verschlagen hat, habe ich meine Sachen gepackt und wir haben uns mit ihrem kleinen Klapperlupo auf die Landstraßen begeben.     Die altehrwürdige Bischofsstadt Hildesheim steuerten wir als Erstes an. Im […]